BP:
 

Deutsche EQAVET-Auftaktveranstaltung am 22.09.2010

An dieser Stelle werden Ihnen die Redetexte, Präsentationen und Aufnahmen der Deutschen EQAVET-Auftaktveranstaltung vom 22. September 2010 in digitaler Form zum Download angeboten.

Deutsche EQAVET-Auftaktveranstaltung am 22.09.2010
EQAVET-Auftakt, klatschende Referenten in erster Reihe

Eröffnung

Eröffnung
Publikum Vorträge vormittags
  • Begrüßung: Der politische Kontext der europäischen Bildungs-zusammenarbeit im Lichte des neuen strategischen Rahmens ET 2020
    Stefan Schneider (BMBF) als mp3
  • Grußwort der EU-Kommission
    Sophie Weißwange als mp3
  • Begrüßung durch das BIBB
    Prof. Dr. Michael Heister als mp3
  • Wie unterstützt das europäische Netzwerk die Entwicklung in Deutschland? EQAVET/DEQA-VET
    Wolfgang Kreher (Hessisches Kultusministerium/Vertreter der Länder im EQAVET-Netzwerk) als mp3, als pdf und Thomas Gruber (Deutsche Referenzstelle für Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung, Bonn) als pdf
  • Qualitätssicherung in der Berufsbildung in der Schweiz
    Dani Duttweiler (Bundesamt für Berufsbildung und Technologie, Bern) als mp3, als pdf
  • Anforderungen an einen indikatorengestützten Qualitätssicherungsansatz für die berufliche Bildung in Deutschland
    Prof. Dr. Erwin Seyfried (Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin), als mp3, als pdf 

Aus den vier Expertentischen

Expertentisch A: Herausforderungen für Qualitätssicherung in Betrieb und Schule

Aus den vier Expertentischen
Teilnehmerinnen Expertentisch a), Diskussion

Kurzvortrag 1

Ansätze der Qualitätssicherung an Schulen und ihre Kompatibilität mit den Indikatoren des EQARF
Arnulf Zöller (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, München) als mp3, als pdf

Kurzvortrag 2

Herausforderungen für Qualitätssicherung in Betrieb und Schule
Anita Urfell (Handwerkskammer Münster) als mp3, als pdf

Zusammenfassung als pdf
Alfred Töpper (Stiftung Warentest, Berlin)

Expertentisch B: Qualitätssicherung in der beruflichen Weiterbildung

Expertentisch B: Qualitätssicherung in der beruflichen Weiterbildung
TeilnehmerInnen, Referenten Expertentisch b)

Kurzvortrag 1

Erfahrungen mit der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung (AZWV)
Heinrich Möthe (Berufsförderungswerk Nürnberg) als mp3 , als pdf

Kurzvortrag 2

Quality guidelines: Länderübergreifende Praxisstandards für die Qualitätsentwicklung von Bildungsanbietern
Dr. Peter Schönfeld (Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gGmbH, Halle) als mp3, als pdf

Zusammenfassung als pdf
Dr. Jutta Thinesse-Demel (Bildungsagentur Fürstenfeld)

Expertentisch C: Die Rolle des Bildungspersonals bei der Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung

Expertentisch C: Die Rolle des Bildungspersonals bei der Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung
TeilnehmerInnen, Referenten Expertentisch c)

Kurzvortrag 1

Qualitätssicherung durch Professionalisierung des Bildungspersonals
Michael Kohlmannn (ProDocere GmbH, Kitzingen) als mp3, als pdf

Kurzvortrag 2

Qualitätsindikatoren und Standards für die Bewertung der Qualität von Lernangeboten im Metallsektor
Prof. Dr. Matthias Becker (Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik, Universtät Flensburg) als mp3, als pdf

Zusammenfassung als pdf
Andrea Mohoric, (Nationale Agentur beim BIBB)

Expertentisch D: Aufgaben und Rolle der nationalen Referenzstellen für Qualitätssicherung

Expertentisch D: Aufgaben und Rolle der nationalen Referenzstellen für Qualitätssicherung
TeilnehmerInnen, Referenten Expertentisch d)

Kurzvortrag 1

DEQA-VET als Plattform für Kommunikation und Kooperation der nationalen BildungsakteureThomas Gruber, Deutsche Referenzstelle für Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung, Bonn als mp3, als pdf

Kurzvortrag 2

Erfahrungen der österreichischen Referenzstelle
Dr. Franz Gramlinger, Österreichische Referenzstelle für Qualität in der Berufsbildung (ARQA-VET), Wien als mp3, als pdf

Zusammenfassung als pdf
Markus Bretschneider, Bundesinstitut für Berufsbildung

Abschlusspanel

Abschlusspanel
Abschlusspanel, Publikum

Barbara Fabian, Deutsche Industrie- und Handelskammer, Brüssel
Thomas Giessler, Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand, Berlin
Wolfgang Kreher, Hessisches Kultusministerium, Wiesbaden
Isabelle Bonnaire, Nationale Agentur beim BIBB, Bonn
Karin Küßner, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn

 

Anforderungen an die Entwicklung einer nationalen Strategie zur Umsetzung von EQAVET in Deutschland als mp3:

Moderation: Klaus Fahle, Nationale Agentur beim BIBB, Bonn

Moderation: Klaus Fahle
Abschlusspanel, DiskussionsteilnehmerInnen