BP:
 

Schulisches Lernen

Im dualen System der Berufsausbildung findet das Lernen an zwei Lernorten statt - im Betrieb und in der beruflichen Schule. Hier finden Sie Informationen zur Qualitätsentwicklung und -sicherung am Lernort Schule.

Schulisches Lernen

Qualitätsentwicklung und -sicherung im beruflichen Schulwesen

Qualitätsmanagement, interne und externe Evaluation, AZAV-Zertifizierung von Schulen, Unterstützungssystem - all dies sind Stichworte zur Qualitätsentwicklung und -sicherung im beruflichen Schulwesen. Die einzelnen Bundesländer haben ihren eigenen Weg gefunden, um ihre Schulqualität zu sichern.

Schulgesetze der Länder in der Bundesrepublik Deutschland

Die Übersicht der Schulgesetze der Länder stellt einen Auszug aus der Rechtsvorschriften-Datenbank der Kultusministerkonferenz (KMK) dar. (Stand: Dezember 2018)

Bildungspläne / Lehrpläne der beruflichen Schulen im Internet

Hier finden Sie eine von der Kultusministerkonferenz zusammengestellte Übersicht, die beständig aktualisiert wird.

Kultusministerkonferenz (KMK)

Die Kultusministerkonferenz ist ein Zusammenschluss der für Bildung und Erziehung, Hochschulen und Forschung sowie kulturelle Angelegenheiten zuständigen Minister bzw. Senatoren der Länder. Sie beruht auf einem Übereinkommen der Länder.