BP:
 

Wir über uns

Erfahren Sie mehr über Aufgaben, Ziele und Ansprechpartner der Deutschen Referenzstelle für Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung (DEQA-VET).

Wir über uns

Die Deutsche Referenzstelle für Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung (DEQA-VET) wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gegründet und ist seit 2008 am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn angesiedelt.

DEQA-VET setzt sich für die Vernetzung von Akteuren und Institutionen der beruflichen Bildung in Deutschland ein. Als Anlauf- und Servicestelle für Fragen rund um das Thema Qualitätssicherung und -entwicklung in der beruflichen Bildung

  • bündeln wir Informationen und Expertisen,
  • stoßen Initiativen und Projekte an und
  • richten Veranstaltungen zum Thema aus.

Unser Ziel ist es, die Stakeholder (Sozialpartner, Betriebe, Berufsschulen, Berufsfachschulen, Anbieter und Zertifizierungsstellen beruflicher Fort- und Weiterbildung, wie auch die Berufsbildungsforschung sowie Bildungspolitik und -verwaltung der Länder und des Bundes) in der beruflichen Bildung zu vernetzen und eine vermittelnde Rolle zwischen der nationalen und europäischen Ebene zu übernehmen.

DEQA-VET gehört zum europäischen Netzwerk EQAVET (European Quality Assurance in Vocational Education and Training). Das derzeit 34 Mitgliedstaaten umfassende Netzwerk setzt sich für die Anwendung gemeinsamer Prinzipien der Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung ein. Das im Rahmen des Kopenhagener Prozesses entstandene Transparenzinstrument EQAVET ist eingebettet in das übergeordnete Ziel eines europäischen Bildungs- und Wirtschaftsraumes, der allen Bürgerinnen und Bürgern Mobilität ermöglichen soll.

Folgende Aufgabenbereiche nimmt DEQA-VET wahr:

  • Die gegenseitige Informierung der nationalen Stakeholder und des europäischen Netzwerkes EQAVET über jeweilige Aktivitäten in der Qualitätssicherung und -entwicklung.
  • Die Unterstützung der Umsetzung des Arbeitsprogramms des EQAVET.
  • Die Entwicklung von konkreten Maßnahmen zur Unterstützung der Qualitätssicherung und -entwicklung im Bereich der beruflichen Bildung in Deutschland.
  • Die Bewusstseinsbildung bei den nationalen Stakeholdern für die Vorteile der Anwendung der Prinzipien, Methoden und Werkzeuge der Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung.