DEQA-VET: BIBB-Leitfaden - "Qualität der betrieblichen Berufsausbildung"

BIBB-Leitfaden - "Qualität der betrieblichen Berufsausbildung"

Praxiserprobte Instrumente für Qualitätsfragen in KMU

Unter dem Credo, dass nichts so gut ist, als dass es nicht noch verbessert werden könnte, wurden im BIBB-Modellprogramm " Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung" Handlungsempfehlungen erarbeitet, mit denen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Qualitätsfragen systematisch und kontinuierlich angehen können. Der Leitfaden stellt die Ergebnisse aus zehn Modellversuchen in den Bereichen Handwerk, Industrie und Dienstleistungen vor, die bundesweit unter Federführung des BIBB aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) realisiert wurden. Mit diesen Instrumenten wird eine praktische Unterstützung geboten, damit auch KMU die komplexen Anforderungen an Qualitätssicherung und -entwicklung in der Ausbildung in der Praxis umsetzen zu können.Ziel ist es, die Bildungspraxis zu motivieren, neue Wege der Qualitätsentwicklung in der Berufsausbildung im Betrieb einzuführen und weiterzuentwickeln. Der Leitfaden bietet praxiserprobte Ansätze und Instrumente zur Steigerung der Qualität und Attraktivität betrieblicher Ausbildung.

Die Publikation richtet sich in erster Linie an Ausbildungsverantwortliche in Betrieben und an Auszubildende. Auch für Bildungspersonal in Schulen, überbetrieblichen Bildungseinrichtungen und Institutionen im Feld der beruflichen Ausbildung kann der Leitfaden Ansätze zur Qualitätsverbesserung liefern.

Der Leitfaden steht als Download in der rechten Spalte bereit.

Eine Bestellmöglichkeit der gebundenen Broschüre bietet die Homepage des Bundesinstituts für Berufsbildung:

 http://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/id/7503

Ansprechparterin im BIBB: Dr. Dorothea Schemme, schemme@bibb.de

Kontakt

Dr. Dorothea Schemme

  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
  • E-Mail#NAME?: schemme@bibb.de

Dokumente

 
beauftragt vom durchgeführt vom in Kooperation