Qualitäts-Tools für die Ausbildungspraxis

speziell für KMU

Hier finden Sie Konzepte, differenzierte Verfahren und Instrumente zur Entwicklung und Sicherung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung. Die erprobten Handlungs- und Arbeitshilfen für die Ausbildungspraxis in KMU und Handwerksbetrieben stehen Ihnen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Zur Übersicht sind die Qualitäts-Tools in acht Kategorien geordnet und richten sich an verschiedene Ebenen im Betrieb.

Das Modellprogramm "Entwicklung und Sicherung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung" zielte darauf ab, die an der Berufsbildung beteiligten Akteure - insbesondere kleine und mittelständige Unternehmen - dabei zu unterstützen, die Praxis der Qualitätssicherung zu optimieren. Zwischen 2010 und 2013 haben bundesweit zehn Modellversuche vielfältige Maßnahmen zur Steigerung der Qualität der betrieblichen Berufsausbildung in KMU in Handwerk, Industrie und im Dienstleistungsbereich entwickelt und erprobt. Das Modellprogramm wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vom BIBB gefördert.

Zur Einführung einer sukzessiven Qualitätsentwicklung und –sicherung lassen sich die aufgeführten Instrumente systematisch und differenziert anwenden und miteinander kombinieren.
 

Der Leitfaden "Qualität der betrieblichen Berufsausbildung" kann kleinen und mittleren Unternehmen helfen, Qualitätsfragen systematisch und kontinuierlich anzugehen. Jetzt auch in englischer Sprache: Compendium - Quality of In-Company Vocational Education and Training In der Broschüre "Qualität betrieblichen Lernens verbessern" wurden ausgewählte Ergebnisse der Modellversuche in einem europäischen Projekt (ENIQAB) aufbereitet und in europäischen Kontext gesetzt.


in englischer Sprache steht des weiteren auch das "Handbook for VET providers" zur Verfügung


In den folgenden acht Qualitätsbereichen stehen die einzelnen Konzepte, Verfahren und Instrumente zum Download bereit.

Qualitätsziele aushandeln: Wo wollen wir hin?

Modellversuch "Graswurzel QES"

Ein Qualitätsleitbild für das Seminar/ den Unterricht ermöglicht allen daran Beteiligten, sich über die Ziele, Voraussetzungen, das Vorgehen und die Zusammenarbeit im Seminar oder Unterricht zu verständigen.

Internetseite

Modellversuch Q³

Im Modellvorhaben Q³ wurde im Rahmen von Qualitätszirkeln ein Qualitätsleitbild entwickelt. Qualität Hoch 3 steht für „Qualitätszirkel zur Entwicklung eines gemeinsamen Qualitätsbewusstseins sowie Erarbeitung von Qualitätsstandards zwischen allen Akteuren der beruflichen Bildung“.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Ein Leitfaden zu Strategien zur Erhaltung der Attraktivität der beruflichen Bildung durch Entwicklung und Sicherung von Qualität in der beruflichen Bildung.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Verständigung aller an der Ausbildung Beteiligten über Ziele der Ausbildung und zu deren Erreichung notwendiger organisatorischer Voraussetzungen, methodischer Standards und Formen der Zusammenarbeit mit dem Ziel der Dokumentation der Ergebnisse in einem Qualitätsleitbild für die Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Die gemeinsame Erarbeitung eines Leitbildes fördert die Motivation der Belegschaft sich für das Gelingen der betrieblichen Ausbildung zu engagieren. Dieser Leitfaden hilft bei der Erstellung eines Leitbildes für die betriebliche Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch QESAP

Mit diesem Instrument zur betriebsinternen Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der Ausbildungsprozesse in der praktischen Altenpflegeausbildung kann die Qualität der praktischen Ausbildung überprüft und nachhaltig verbessert werden.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Einschätzung der Qualität betrieblicher Ausbildung anhand von Qualitätskriterien und Indikatoren.
Der QUALI-Check zu den sieben Ebenen guter Ausbildung ermöglicht anhand von Kriterien und Indikatoren eine Bestandsaufnahme und fortlaufende Bewertung der Ausbildungssituation im Betrieb sowie die Identifikation von Verbesserungspotenzialen.

Internetseite

Qualitätsbewusstsein entwickeln

Modellversuch "Graswurzel QES"

Verständigung aller an der Ausbildung Beteiligten über Ziele der Ausbildung und zu deren Erreichung notwendiger organisatorischer Voraussetzungen, methodischer Standards und Formen der Zusammenarbeit mit dem Ziel der Dokumentation der Ergebnisse in einem Qualitätsleitbild für die Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Dieser Qualitätszirkel stellt ein spezifisches Instrument zur kontinuierlichen
Auseinandersetzung mit der Gestaltung von beruflicher Ausbildung und deren Qualitätsaspekten
dar. Er dient der Generierung eines gemeinsamen Qualitätsverständnisses sowie zur Befähigung der beteiligten Akteure, berufliche Ausbildung im Hinblick auf ihre Qualität optimal zu gestalten.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Dieses Instrument dient zur Erfassung des Ist-Zustandes der Qualität der Berufsausbildung in einem Unternehmen.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Dieses Instrument gibt Hilfestellung sowohl für die Bestandsaufnahme als auch für die Strategiediskussion hinsichtlich der Ausbildungsplanung und Ausbildungsentwicklung in Unternehmen.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Das Instrument ist eine Handlungsanleitung zur Unterstützung der Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplanes. Ausbildungsverantwortliche werden angeleitet, die betrieblichen Prozesse in Bezug auf die Erfordernisse der Berufsausbildung zu reflektieren und die Anforderungen der Ausbildungsordnung auf die betriebliche Wirklichkeit anzuwenden.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Die Ausbilderinnen- und Ausbilderstammtische dienen einerseits der Schaffung regionaler Strukturen zum Erfahrungsaustausch durch Vernetzung der Betriebe untereinander. Andererseits werden sie zur themenbezogenen Qualifizierung der Ausbilder genutzt. Dieser Bericht eines Ausbilderstammtisches soll zur Einrichtung ähnlicher Strukturen inspirieren.

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

Das Ziel des Leitfadens ist es, Ausbilder/innen bei der Identifizierung von relevanten Qualitätsfaktoren
und Indikatoren zu unterstützen und die Reflexion über unternehmensindividuelle
Rahmenbedingungen der Ausbildung anzuregen.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Die dialogische Steuerung ermöglicht Lehrenden und Lernen die Qualität des Unterrichts im Blick zu behalten, Störungen rechtzeitig zu erkennen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Eingestreut in den Lernprozess finden auf einer Metaebene immer wieder kleine Reflexionsschleifen statt.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Der Spickzettel unterstützt Auszubildende und Ausbilder/innen dabei Arbeitsaufgaben für die Ausbildung zu strukturieren, das Ausbilden in den Arbeitsprozess zu integrieren und den gemeinsamen Ausbildungsprozess ständig zu optimieren.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Das Begleitheft stellt eine Handlungshilfe für das Ausbildungspersonal dar. Weiterhin werden Erläuterungen zum Spickzettel gegeben.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Wie können Qualitätsleitbilder in der Ausbildung gelebt werden? Wie können die hieraus abgeleiteten Qualitätsziele und -kriterien in konkrete Maßnahmen der Qualitätssicherung und -entwicklung transferiert werden? Ausbildungszirkel sind dabei ein mögliches Instrument zur partizipativen Einbindung der unmittelbar an der Ausbildung beteiligten Personen.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Die Teilnehmer/innen und Dozent/innen überprüfen gemeinsam die Weiterbildungspraxis. Wenn ein Qualitätsleitbild für den Kurs vorliegt auch: Überprüfung, ob die Qualitätsziele, auf die man sich zu Beginn der Weiterbildung gemeinsam verständigt hat, erreicht wurden.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Das STARTER-KIT soll die Konzeption, Planung und Organisation des Ausbildungsbeginns
in kleinen und mittleren Unternehmen erleichtern und zur Entwicklung einer Willkommenskultur in Ausbildungsbetrieben beitragen. Es richtet sich v. a. an Handwerksbetriebe.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Die Materialiensammlung beinhaltet Prozessbeschreibungen, Methoden und Arbeitsmaterialien für eine individuelle unternehmensspezifische externe Ausbildungsunterstützung.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Ein Qualitätszirkel dient der gemeinsamen Überprüfung der Ausbildungspraxis mit dem Ziel diese weiter zu verbessern. Hierfür wird zuerst gemeinsam die bereits erreichte Qualität beleuchtet und beschrieben, in einem zweiten Schritt wird diese bewertet, um im dritten Schritt konkrete Vorschläge zur Verbesserung zu sammeln.

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

Der Leitfaden vermittelt die Bedeutung der Handlungs- und Arbeitsprozessorientierung in der Berufsausbildung und regt zur Förderung einer wertschätzenden Kultur der Ausbildung,
der Auszubildenden und des Ausbildungspersonals im Unternehmen an.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Die Eingangsbefragung stellt den Beginn des Auseinandersetzungsprozesses mit dem Thema Qualität, Qualitätsbewusstsein und –standards dar.
Die Ergebnisse der Eingangsbefragung sollen vor allem zur Beantwortung
grundlegender Fragen zum Thema Qualitätsbewußtsein dienen.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Unter einem Qualitätszirkel versteht man eine Kleingruppe, die innerhalb des eigenen Arbeitsbereiches freiwillig Aktivitäten in Richtung Qualitätskontrolle aufnimmt. Die Gruppe arbeitet kontinuierlich zur Qualitätskontrolle, zur Selbstentfaltung, zur gegenseitigen Entwicklung, zur Steuerung der Abläufe und zur Verbesserung am Arbeitsplatz.

Internetseite

Modellversuch QESAP

Grundlage für die praktische Ausbildung im Betrieb ist ein Ausbildungskonzept. Es benennt das betriebseigene Ausbildungsverständnis, definiert Ziele, Strukturen, Abläufe und Verantwortlichkeiten.

Internetseite

Den rechtlichen Rahmen nutzen

Modellversuch AusbildungsMeister

Der Sicherheits-Check enthält Checklisten und Anregungen für Ausbildungsbetriebe (Fokus Handwerksbetriebe), um den Arbeits- und Gesundheitsschutz optimal zu gestalten.

Internetseite

Modellversuch Ganzheitlicher Ausbildungsnachweis

Der Ganzheitliche Ausbildungsnachweis ist ein Instrument zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen
Berufsausbildung. Er dient zum Nachweis des inhaltlichen und zeitlichen Ablaufs der Ausbildung und dokumentiert
alle während der Ausbildung vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Das Instrument ist eine Handlungsanleitung zur Unterstützung der Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplanes. Ausbildungsverantwortliche werden angeleitet, die betrieblichen Prozesse in Bezug auf die Erfordernisse der Berufsausbildung zu reflektieren und die Anforderungen der Ausbildungsordnung auf die betriebliche Wirklichkeit anzuwenden.

Internetseite

Kooperation der Lernorte verbessern

Modellversuch Ganzheitlicher Ausbildungsnachweis

Der Ganzheitliche Ausbildungsnachweis ist ein Instrument zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen
Berufsausbildung. Er dient zum Nachweis des inhaltlichen und zeitlichen Ablaufs der Ausbildung und dokumentiert
alle während der Ausbildung vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Das Instrument ist eine Handlungsanleitung zur Unterstützung der Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplanes. Ausbildungsverantwortliche werden angeleitet, die betrieblichen Prozesse in Bezug auf die Erfordernisse der Berufsausbildung zu reflektieren und die Anforderungen der Ausbildungsordnung auf die betriebliche Wirklichkeit anzuwenden.

Internetseite

Modellversuch QESAP

Die Altenpflegeausbildung findet an verschiedenen Lernorten statt. Eine erfolgreiche gemeinsame Ausbildung erfordert eine koordinierte Abstimmung zwischen allen Beteiligten.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Transparenz für alle an der Ausbildung Beteiligten über den Ausbildungsverlauf und Leistungsstand der Auszubildenden. Unterstützung der Planung, Steuerung und Qualitätssicherung der Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Sicherung und Weiterentwicklung der Ausbildungsqualität braucht Regelmäßigkeit, Zeit und Raum. Die Ausbildungsqualitätskonferenz ist der Ort, an dem regelmäßig der erreichte Entwicklungsstand der Ausbildung reflektiert und bilanziert wird.

Internetseite

Bildungspersonal qualifizieren

Modellversuch ProfUnt

In diesem Leitfaden können sich Ausbilder/innen über mögliche Hürden und Herausforderungen
bei der Einmündung von Jugendlichen in eine Berufsausbildung und in ein Unternehmen
informieren. Es werden exemplarische Handlungsstrategien zu deren Bewältigung
vorgestellt.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Das Instrument ist eine Handlungsanleitung zur Unterstützung der Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplanes. Ausbildungsverantwortliche werden angeleitet, die betrieblichen Prozesse in Bezug auf die Erfordernisse der Berufsausbildung zu reflektieren und die Anforderungen der Ausbildungsordnung auf die betriebliche Wirklichkeit anzuwenden.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Die Teilnehmer/innen und Dozent/innen überprüfen gemeinsam die Weiterbildungspraxis. Wenn ein Qualitätsleitbild für den Kurs vorliegt auch: Überprüfung, ob die Qualitätsziele, auf die man sich zu Beginn der Weiterbildung gemeinsam verständigt hat, erreicht wurden.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Wie können Qualitätsleitbilder in der Ausbildung gelebt werden? Wie können die hieraus abgeleiteten Qualitätsziele und -kriterien in konkrete Maßnahmen der Qualitätssicherung und -entwicklung transferiert werden? Ausbildungszirkel sind dabei ein mögliches Instrument zur partizipativen Einbindung der unmittelbar an der Ausbildung beteiligten Personen.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Das Begleitheft stellt eine Handlungshilfe für das Ausbildungspersonal dar. Weiterhin werden Erläuterungen zum Spickzettel gegeben.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Der Spickzettel unterstützt Auszubildende und Ausbilder/innen dabei Arbeitsaufgaben für die Ausbildung zu strukturieren, das Ausbilden in den Arbeitsprozess zu integrieren und den gemeinsamen Ausbildungsprozess ständig zu optimieren.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Die dialogische Steuerung ermöglicht Lehrenden und Lernen die Qualität des Unterrichts im Blick zu behalten, Störungen rechtzeitig zu erkennen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Eingestreut in den Lernprozess finden auf einer Metaebene immer wieder kleine Reflexionsschleifen statt.

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

Das Ziel des Leitfadens ist es, Ausbilder/innen bei der Identifizierung von relevanten Qualitätsfaktoren
und Indikatoren zu unterstützen und die Reflexion über unternehmensindividuelle
Rahmenbedingungen der Ausbildung anzuregen.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Die Ausbilderinnen- und Ausbilderstammtische dienen einerseits der Schaffung regionaler Strukturen zum Erfahrungsaustausch durch Vernetzung der Betriebe untereinander. Andererseits werden sie zur themenbezogenen Qualifizierung der Ausbilder genutzt. Dieser Bericht eines Ausbilderstammtisches soll zur Einrichtung ähnlicher Strukturen inspirieren.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Das Instrument ist eine Handlungsanleitung zur Unterstützung der Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplanes. Ausbildungsverantwortliche werden angeleitet, die betrieblichen Prozesse in Bezug auf die Erfordernisse der Berufsausbildung zu reflektieren und die Anforderungen der Ausbildungsordnung auf die betriebliche Wirklichkeit anzuwenden.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Verständigung aller an der Ausbildung Beteiligten über Ziele der Ausbildung und zu deren Erreichung notwendiger organisatorischer Voraussetzungen, methodischer Standards und Formen der Zusammenarbeit mit dem Ziel der Dokumentation der Ergebnisse in einem Qualitätsleitbild für die Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Dieses Instrument hilft die Interaktion zwischen Ausbilderin und Ausbilder und den Auszubildenden zu analysieren, sowie lernhemmende und -fördernde Faktoren zu identifizieren. Durch die Interaktionsanalysen sollen Best-Practice-Beispiele für gute Ausbildung herausgefiltert werden.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Die Materialsammlung für betriebliche Ausbilderinnen und Ausbilder strukturiert den Ausbildungsverlauf durch Informationsmaterial und Praxishilfen für ausbildende Fachkräfte.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Durch modulare berufsbegleitende Angebote sollen Führungskräfte, Mitarbeiter und
Auszubildende im zielgerichteten Umgang mit der „eigenen“ Persönlichkeit und der „eigenen“
Kommunikation unterstützt und sensibilisiert werden

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

Schwerpunkt des Leitfadens ist die Kommunikation in der Ausbildung, insbesondere potenzielle
Konfliktsituationen. Er führt in Grundlagen des Themas ein und zeigt auf, mit
welchen Regeln und Methoden konfliktreiche Situationen in der Ausbildung verhindert
oder bewältigt werden können.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Das Instrument verbindet nicht nur im Rahmen der beruflichen Bildung die Zweckbildung (Lösen eines Problems) mit der Persönlichkeitsbildung im expansiven Lernprozess, sondern gibt Anregung und Hilfestellung, wie in anderen Situationen  Handlungs- und Lernproblematiken bearbeitet werden können.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Dieses Instrument stellt eine Einführung in das Thema "Beurteilungen und Feedback" für Ausbildungspersonal dar.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Mit dem Instrument ABS (Ausbildungs-Bewertungs-System) nehmen Auszubildende, die Jugend- und Auszubildendenvertretung, und wenn sie wollen, auch die Ausbilderinnen und Ausbilder die Ausbildungsqualität unter die Lupe.

Internetseite

Modellversuch QESAP

Diese Arbeitshilfe ermöglicht es anhand von Gütekriterien einer Lernhandlung, das Ausmaß/ den Ausprägungsgrad einzelner Kompetenzen und Teilkompetenzen einzuschätzen.

Internetseite

Den Übergang in die Berufsausbildung begleiten

Modellversuch AusbildungsMeister

Das STARTER-KIT soll die Konzeption, Planung und Organisation des Ausbildungsbeginns
in kleinen und mittleren Unternehmen erleichtern und zur Entwicklung einer Willkommenskultur in Ausbildungsbetrieben beitragen. Es richtet sich v. a. an Handwerksbetriebe.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Die dialogische Steuerung ermöglicht Lehrenden und Lernen die Qualität des Unterrichts im Blick zu behalten, Störungen rechtzeitig zu erkennen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Eingestreut in den Lernprozess finden auf einer Metaebene immer wieder kleine Reflexionsschleifen statt.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Die gemeinsame Erarbeitung eines Leitbildes fördert die Motivation der Belegschaft sich für das Gelingen der betrieblichen Ausbildung zu engagieren. Dieser Leitfaden hilft bei der Erstellung eines Leitbildes für die betriebliche Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Die Broschüre gibt Hintergrundinformationen, Checklisten und Beispiele guter Praxis für eine zeitgemäßes Ausbildungsmarketing.

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

In diesem Leitfaden können sich Ausbilder/innen über mögliche Hürden und Herausforderungen
bei der Einmündung von Jugendlichen in eine Berufsausbildung und in ein Unternehmen
informieren. Es werden exemplarische Handlungsstrategien zu deren Bewältigung
vorgestellt.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Ziel von Berufsorientierung ist, dass Jugendliche in der aktiven Phase der beruflichen Vorbereitung neben Berufsinhalten auch ihre Talente, Neigungen und Interessen kennen lernen. Schüler/innen haben nach dieser systematischen Berufsorientierung genauere Vorstellungen von Ihrem Berufswunsch, wo sie diesen erlernen können und an wen sie sich wenden können.

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

Ziel des Leitfadens ist es, einen Einblick in die Kompetenzorientierung in der Berufsausbildung zu geben und daran anschließend eine Möglichkeit der Kompetenzentwicklung Auszubildender aufzuzeigen, welche sich an systematisch erfassten und dokumentierten Arbeitsprozessen orientiert.

Internetseite

Qualität des Lernens steigern

Modellversuch Q:LAB

Mit dem Instrument ABS (Ausbildungs-Bewertungs-System) nehmen Auszubildende, die Jugend- und Auszubildendenvertretung, und wenn sie wollen, auch die Ausbilderinnen und Ausbilder die Ausbildungsqualität unter die Lupe.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Dieses Instrument stellt eine Einführung in das Thema "Beurteilungen und Feedback" für Ausbildungspersonal dar.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Transparenz für alle an der Ausbildung Beteiligten über den Ausbildungsverlauf und Leistungsstand der Auszubildenden. Unterstützung der Planung, Steuerung und Qualitätssicherung der Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Sicherung und Weiterentwicklung der Ausbildungsqualität braucht Regelmäßigkeit, Zeit und Raum. Die Ausbildungsqualitätskonferenz ist der Ort, an dem regelmäßig der erreichte Entwicklungsstand der Ausbildung reflektiert und bilanziert wird.

Internetseite

Modellversuch Ganzheitlicher Ausbildungsnachweis

Der Ganzheitliche Ausbildungsnachweis ist ein Instrument zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen
Berufsausbildung. Er dient zum Nachweis des inhaltlichen und zeitlichen Ablaufs der Ausbildung und dokumentiert
alle während der Ausbildung vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten.

Internetseite

Modellversuch QESAP

Grundlage für die praktische Ausbildung im Betrieb ist ein Ausbildungskonzept. Es benennt das betriebseigene Ausbildungsverständnis, definiert Ziele, Strukturen, Abläufe und Verantwortlichkeiten.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Unter einem Qualitätszirkel versteht man eine Kleingruppe, die innerhalb des eigenen Arbeitsbereiches freiwillig Aktivitäten in Richtung Qualitätskontrolle aufnimmt. Die Gruppe arbeitet kontinuierlich zur Qualitätskontrolle, zur Selbstentfaltung, zur gegenseitigen Entwicklung, zur Steuerung der Abläufe und zur Verbesserung am Arbeitsplatz.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Die Eingangsbefragung stellt den Beginn des Auseinandersetzungsprozesses mit dem Thema Qualität, Qualitätsbewusstsein und –standards dar.
Die Ergebnisse der Eingangsbefragung sollen vor allem zur Beantwortung
grundlegender Fragen zum Thema Qualitätsbewußtsein dienen.

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

Der Leitfaden vermittelt die Bedeutung der Handlungs- und Arbeitsprozessorientierung in der Berufsausbildung und regt zur Förderung einer wertschätzenden Kultur der Ausbildung,
der Auszubildenden und des Ausbildungspersonals im Unternehmen an.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Ein Qualitätszirkel dient der gemeinsamen Überprüfung der Ausbildungspraxis mit dem Ziel diese weiter zu verbessern. Hierfür wird zuerst gemeinsam die bereits erreichte Qualität beleuchtet und beschrieben, in einem zweiten Schritt wird diese bewertet, um im dritten Schritt konkrete Vorschläge zur Verbesserung zu sammeln.

Internetseite

Modellversuch AusbildungsMeister

Die Materialiensammlung beinhaltet Prozessbeschreibungen, Methoden und Arbeitsmaterialien für eine individuelle unternehmensspezifische externe Ausbildungsunterstützung.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Die Teilnehmer/innen und Dozent/innen überprüfen gemeinsam die Weiterbildungspraxis. Wenn ein Qualitätsleitbild für den Kurs vorliegt auch: Überprüfung, ob die Qualitätsziele, auf die man sich zu Beginn der Weiterbildung gemeinsam verständigt hat, erreicht wurden.

Internetseite

Modellversuch Graswurzel QES

Wie können Qualitätsleitbilder in der Ausbildung gelebt werden? Wie können die hieraus abgeleiteten Qualitätsziele und -kriterien in konkrete Maßnahmen der Qualitätssicherung und -entwicklung transferiert werden? Ausbildungszirkel sind dabei ein mögliches Instrument zur partizipativen Einbindung der unmittelbar an der Ausbildung beteiligten Personen.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Das Begleitheft stellt eine Handlungshilfe für das Ausbildungspersonal dar. Weiterhin werden Erläuterungen zum Spickzettel gegeben.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Der Spickzettel unterstützt Auszubildende und Ausbilder/innen dabei Arbeitsaufgaben für die Ausbildung zu strukturieren, das Ausbilden in den Arbeitsprozess zu integrieren und den gemeinsamen Ausbildungsprozess ständig zu optimieren.

Internetseite

Modellversuch "Graswurzel QES"

Die dialogische Steuerung ermöglicht Lehrenden und Lernen die Qualität des Unterrichts im Blick zu behalten, Störungen rechtzeitig zu erkennen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Eingestreut in den Lernprozess finden auf einer Metaebene immer wieder kleine Reflexionsschleifen statt.

Internetseite

Modellversuch ML-QuES

In der Strukturierungstafel finden sich sowohl die Ausbildungsinhalte des Ausbildungsrahmenplanes als auch die Konkretisierungen der zu erlernende Fähigkeiten und Fertigkeiten der Ausbildungsinhalte für das Maler- und Lackiererhandwerk.

Internetseite

Modellversuch ML-QuES

Dieses Instrument unterstützt Auszubildende bei der Ausführung von Arbeitsaufträgen.

Internetseite

Modellversuch ProfUnt

Ziel des Leitfadens ist es, einen Einblick in die Kompetenzorientierung in der Berufsausbildung zu geben und daran anschließend eine Möglichkeit der Kompetenzentwicklung Auszubildender aufzuzeigen, welche sich an systematisch erfassten und dokumentierten Arbeitsprozessen orientiert.

Internetseite

Modellversuch Q hoch 3

Instrumentensammlung zur Verbesserung der Ausbildungsqualität.

Internetseite

Modellversuch QESAP

Diese Arbeitshilfe hat die Form einer Tabelle, die anhand von W-Fragen aufgebaut ist und darauf abzielt, die Planung der Ausbildung in der Altenpflege zur verbessern.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Mit diesem Instrument ziehen Auszubildende nach dem Einsatz in einer Versetzungsstelle der Frage Bilanz, was habe ich persönlich während des Betriebseinsatzes gelernt. Das Instrument kann Grundlage für ein Fördergespräch mit der Ausbilderin / dem Ausbilder sein

Internetseite

Modellversuch QESAP

Eine Handlungshilfe für die Praxisanleitung in der Altenpflegeausbildung.

Internetseite

Lernergebnisse sichern

Modellversuch QESAP

Eine Handlungshilfe für die Praxisanleitung in der Altenpflegeausbildung.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Mit diesem Instrument ziehen Auszubildende nach dem Einsatz in einer Versetzungsstelle der Frage Bilanz, was habe ich persönlich während des Betriebseinsatzes gelernt. Das Instrument kann Grundlage für ein Fördergespräch mit der Ausbilderin / dem Ausbilder sein

Internetseite

Modellversuch QESAP

Diese Arbeitshilfe ermöglicht es anhand von Gütekriterien einer Lernhandlung, das Ausmaß/ den Ausprägungsgrad einzelner Kompetenzen und Teilkompetenzen einzuschätzen.

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Sicherung und Weiterentwicklung der Ausbildungsqualität braucht Regelmäßigkeit, Zeit und Raum. Die Ausbildungsqualitätskonferenz ist der Ort, an dem regelmäßig der erreichte Entwicklungsstand der Ausbildung reflektiert und bilanziert wird.

Internetseite

Modellversuch BAQ

Transparenz für alle an der Ausbildung Beteiligten über den Ausbildungsverlauf und Leistungsstand der Auszubildenden. Unterstützung der Planung, Steuerung und Qualitätssicherung der Ausbildung.

Internetseite

Modellversuch Ganzheitlicher Ausbildungsnachweis

Der Ganzheitliche Ausbildungsnachweis ist ein Instrument zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen
Berufsausbildung. Er dient zum Nachweis des inhaltlichen und zeitlichen Ablaufs der Ausbildung und dokumentiert
alle während der Ausbildung vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten.

Internetseite

Modellversuch ML-QuES

Eine Arbeitshilfe rund um das Thema Ausbildungsnachweis

Internetseite

Modellversuch Q:LAB

Mit diesem Instrument betrachten Auszubildenden ihre Betriebseinsätze und geben damit Rückmeldung über die Qualität der Ausbildung in den betrieblichen Versetzungsstellen.

Internetseite
 
beauftragt vom durchgeführt vom

Dr. Dorothea Schemme

  • Leitung des Programms "Qualität" im BIBB
  • Bundesinstitut für Berufsbildung
  • Homepage: http://bibb.de/qualitaet