Arbeitgeber

Die Partnerschaft zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften zeigt sich auf Bundesebene im Zusammenwirken im Hauptausschuss des BIBB, auf Landesebene im Berufsbildungsausschuss beim zuständigen Fachministerium und auf regionaler Ebene in den Berufsbildungsausschüssen und Prüfungsausschüssen der Kammern. Die Berufsbildungsausschüsse übernehmen wichtige Aufgaben bei der Durchführung und Überwachung der Berufsausbildungsvorbereitung der Berufsausbildung und der beruflichen Fortbildung und Umschulung. Die Aufgaben der Sozialpartner lassen sich auf vier Ebenen darstellen:

 

  1. Nationale Ebene: Beteiligung an der Entwicklung von Ausbildungen/Standards, Empfehlungen in allen Bereichen und Aspekten der Berufsbildung;
  2. Regionale Ebene: a) Länderebene: Empfehlungen in allen Bereichen der Berufsbildung hinsichtlich der Koordinierung zwischen Schule und Betrieb; b) Ebene der zuständigen Stellen: Beratung, Überwachung der Ausbildungsdurchführung in den Betrieben, Durchführung
    von Prüfungen, Vergeben von Abschlüssen/Qualifikationen;
  3. Sektorale Ebene: Verhandlungen über das Ausbildungsplatzangebot; tarifliche Vereinbarungen über Ausbildungsvergütung;
    Unternehmensebene: Planung und Durchführung von Ausbildung in den Betrieben.

(Quelle: Ute Hippach-Schneider/ Martina Krause/ Christian Woll: Berufsbildung in Deutschland, Kurzbeschreibung, Cedefop Panorama series; Band 136,  Luxemburg: Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, 2007)

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Die BDA ist die sozialpolitische Spitzenorganisation der gesamten deutschen gewerblichen Wirtschaft.

weiterlesen (URL: https://www.deqa-vet.de/de/BDA-493.php)

Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK)

Der DIHK ist Dachorganisation der 80 deutschen IHKs und übernimmt im Auftrag und in Abstimmung mit den IHKs die Interessenvertretung der Wirtschaft...

weiterlesen (URL: https://www.deqa-vet.de/de/DIHK-662.php)

Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

© ZDH

Der ZDH dient der einheitlichen Willensbildung in allen grundsätzlichen Fragen der Handwerkspolitik. Er vertritt die Gesamtinteressen des Handwerks...

weiterlesen (URL: https://www.deqa-vet.de/de/ZDH-495.php)

Dokumente

 
beauftragt vom durchgeführt vom