DEQA-VET: Europäischer Qualifikationsrahmen (EQR)

English version of this page
(URL: https://www.deqa-vet.de//en/EQF-2235.php)

Europäischer Qualifikationsrahmen (EQR)

Am 23. April 2008 empfahlen das Europäische Parlament und der Europäische Rat die Einrichtung eines Europäischen Qualifikationsrahmens für Lebenslanges Lernen (EQR). Hintergrund dieser Empfehlung war die Erkenntnis, dass die „individuelle Entwicklung, Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung und der soziale Zusammenhalt in der Gemeinschaft … entscheidend vom Ausbau und von der Anerkennung der Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen der Bürger [abhängt]" (1).  Diese Auffassung geht zurück auf die Tagungen des Europäischen Rates in Lissabon (2000) und Barcelona (2002) in denen die Wichtigkeit transparenter Befähigungsnachweise sowie die engere Zusammenarbeit im Universitätsbereich und eine verbesserte Transparenz zur Anerkennung der verschiedenen Berufsbildungssysteme gefordert wurde (1).Der EQR soll in diesem Zusammenhang als ein Metarahmen verstanden werden, der die verschiedenen nationalen Qualifikationssysteme mit einer gemeinsamen Referenz verknüpft. Als Instrument zur Förderung des lebenslangen Lernens und der grenzüberschreitenden Mobilität soll er Qualifikationen im Bereich der allgemeinen, beruflichen und hochschulischen Bildung in einem einheitlichen System von acht Niveaustufen abbilden und hierbei die jeweiligen Lernergebnisse beschreiben.  Dieser Referenzrahmen soll bewusst keinen Ersatz für nationale Qualifikationssysteme oder deren Qualifikationen darstellen, sondern vielmehr die Vergleichbarkeit nationaler Qualifikationen auf europäischer Ebene ermöglichen.

Die Mitgliedsstaaten sind dazu aufgefordert, ihre nationalen Qualifikationssysteme bis 2012 an den EQR zu koppeln, sodass bei allen neuen Qualifikationen Bezug auf ein entsprechendes EQR-Niveau genommen werden kann. Darüber hinaus wird in den meisten Mitgliedsstaaten ein nationaler Qualifizierungsrahmen erarbeitet, sofern dieser nicht bereits existiert. In Deutschland wird hierfür der Deutsche Qualifizierungsrahmen (DQR) entwickelt (2).

Quellen:
(1) Europäische Union (2008): Empfehlung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 zur Einrichtung des  Europäischen  Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen. Amtsblatt 2008/C 111/01
(2) vgl. Europäische Kommission

 

 


© EQR
 
beauftragt vom durchgeführt vom