DEQA-VET: Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK)

Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK)

Dachverband für eine breite Unternehmerschaft

Als Dachorganisation der 80 deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) übernimmt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag DIHK - im Auftrag und in Abstimmung mit den IHKs - die Interessenvertretung der Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Im Unterschied zu anderen Organisationen der Wirtschaft, besonders den Branchenverbänden, repräsentiert die IHK-Organisation das wirtschaftliche Gesamtinteresse auf der Grundlage einer breiten Unternehmerschaft: 3,6 Millionen gewerbliche Unternehmen sind gesetzliche Mitglieder der IHKs.

Eine der wichtigsten Aufgaben der IHKs ist ihre Rolle in der beruflichen Bildung. Die IHKs beraten die Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft bei allen Fragen der beruflichen Bildung. Sie begleiten die Aus- und Weiterbildung im Betrieb und wirken an der Entwicklung von gesetzlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen mit, die sie durch die Verabschiedung eigener Prüfungsordnungen und Rechtsvorschriften ergänzen. Die IHKs führen im Rahmen von Zwischen-, Abschluss- und Umschulungs- sowie Fortbildungsprüfungen die Qualifikationsfeststellung der Berufsein-, -um- und -aufsteiger durch. Sie ermitteln im ständigen Kontakt mit den Unternehmen Veränderungen in den Qualifikationsanforderungen der Wirtschaft und setzen Anpassungen der Aus- und Fortbildungsregelungen in Gang.

Rund zehn Millionen Menschen haben in den vergangenen 25 Jahren eine IHK-Prüfung absolviert. Jährlich werden rund 700.000 Prüfungen in Aus- und Weiterbildung durchgeführt! Dabei engagieren sich mehr als 180.000 Prüferinnen und Prüfer ehrenamtlich in über 35.000 Prüfungsausschüssen. Pro Jahr koordiniert die IHK-Organisation die Entwicklung von ca. 50.000 Prüfungsaufgaben für ca. 250 Ausbildungsberufe und über 50 bundeseinheitlichen Weiterbildungsabschlüssen. Die IHK-Prüfungen finden dabei im gesamten Bundesgebiet zeitgleich unter Verwendung bundeseinheitlicher Prüfungsaufgaben statt.


© Deutscher Industrie- und Handelskammertag
{Bildseite }

Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Kontakt

Dr. Gordon Schenk

  • Kaufmännische und Dienstleistungs-Aufstiegsbildung
  • Breite Straße 29
  • 10178 Berlin
  • Telefonnummer: +49(0)30/ 20308 - 2506
  • Faxnummer: +49(0)30/ 20308 - 1000
  • E-Mail#NAME?: schenk.gordon@dihk.de
  • Homepage: http://www.dihk.de/

Markus Kiss

  • Grundsatzfragen und Ausbildungspolitik
  • Breite Straße 29
  • 10178 Berlin
  • Telefonnummer: +49(0)30/ 20308 - 2516
  • Faxnummer: +49(0)30/ 20308 - 1000
  • E-Mail#NAME?: kiss.markus@dihk.de
  • Homepage: http://www.dihk.de/

Dokumente

  • Standorte Deutschland
    [PDF - 294,2 kB]

     (URL: https://www.deqa-vet.de//_media/PDF_allgemein/IHK_Standorte_BRD.pdf)