English version of this page
(URL: http://www.deqa-vet.de/en/ENIQAB.php)

ENIQAB

Anfang März 2011 ist das europäische Projekt "Europäisierung der nationalen Modellinitiative zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsbildung (ENIQAB)" angelaufen. Partner aus Deutschland, Österreich, Polen und Portugal führen das Projekt unter der Koordination des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) durch.
ENIQAB verbindet die europäische Initiative zur Qualitätssicherung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung (EQAVET) mit dem vom BIBB aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten nationalen Modellversuchs-Schwerpunkt zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung.

Die Partnerländer können aus der Arbeit der deutschen Modellprojekte Anregungen für entsprechende Maßnahmen in ihrem nationalen Kontext gewinnen und diese in ihre Länder transferieren. Gleichzeitig werden die Erfahrungen der Partnerländer mit denen der Modellprojekte in Deutschland ausgetauscht und die Perspektiven diskutiert.
Über einen Beirat mit Vertretern des Bundes, der Länder und der Sozialpartner wird das Projekt an die nationalen Entwicklungen/Diskussionen zum Thema Qualität in der Berufsbildung angeschlossen.

Das Projekt wird von der EU über das Programm Lebenslanges Lernen/LEONARDO DA VINCI finanziert. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre. Neben ENIQAB werden vier weitere europäische Projekte zur Verbesserung der Qualitätssicherung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung im Rahmen von EQAVET gefördert.


© Logo ENIQAB

Kontakt

Barbara Hemkes

  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) Arbeitsbereich 3.3.
  • Robert-Schuman-Platz 3
  • 53175 Bonn
  • Telefonnummer: +49 (0) 228/ 107-1517
  • E-Mail-Adresse: hemkes@bibb.de
  • Homepage: http://www.bibb.de/de/4065.htm

Dokumente

 
beauftragt vom durchgeführt vom